Sonntag, 12. Januar 2014

Der Frühling kann kommen ...

... denkt man sich bei diesem Wetter. Der gestrige Spazierung bei zweistelligen Plusgraden und die ersten Blüten der Haselnusssträucher laden zu diesen frühlingshaften Gedanken ein. Meine Oleander stehen noch immer draussen im Garten, die Rosensträucher haben noch nicht ihr Laub verloren, also irgendwie scheint alles verdreht zu sein. Um für den Frühling gewappnet zu sein, habe ich schon mal eine Tischdecke genäht. Die letzten Stiche am Binding habe ich heute beim Frühstück gestichelt et voilá, hier die ersten Bilder:
Und damit die Rückseite auch nicht so fad aussieht, habe ich sie diesmal mit einem einfachen Muster versehen. Das Quiltmuster ist hier auch besser zu sehen.

So, und jetzt tausche ich Nadel gegen Schraubenzieher und werde mich in den nächsten Stunden mit Möbelbau beschäftigen.

Wünsche Euch einen schönen Sonntag und bis demnächst!

Eure Michi

Kommentare:

susi hat gesagt…

Eine schöne Decke, sehr frühlingshaft frisch und natürlich wunderschön gequiltet!
Meinetwegen kann der Winter heuer ausbleiben, mir würde er nicht fehlen!
Liebe Grüße
Susi

Hanna hat gesagt…

Liebe Michi,
Ich schließe mich der Susi an,
komme ja gerade vom Schnee, das genügt.
Liebe Grüße
Hanna

Hanna hat gesagt…

Liebe Michi,
Ich schließe mich der Susi an,
komme ja gerade vom Schnee, das genügt.
Liebe Grüße
Hanna

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Michi,
ja, da kommt Frühlingsstimmung auf. Dein wunderschöner Quilt macht so richtig Lust auf frische Farben. Dein Quilting ist natürlich außer Konkurrenz ;-) GlG, Martina

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe Michi,
die Decke ist von beiden Seiten richtig schön frühlingshaft, jetzt kann der Winter wirklich ausbleiben! ;-)
Liebe Grüße
Gisela

Ursula hat gesagt…

Liebe Michi,
wunderschön und wie immer ganz perfekt, schön die fröhlichen Farben und das wunderschöne Quilting.
Von mir aus könnten wir den Winter in unserer Gegend sowieso ersatzlos streichen :o)
LG., Ursula